2009-01-05

Tag/Day 1.1 auf der/on MSC FANTASIA in Genua/Genoa, Italy

Scroll down for English version.


Gegen 07.00 Uhr begrüße ich die MSC FANTASIA, wie sie einläuft.

Zum Glück konnte ich per Webcam verfolgen, wie sie sich nähert und so musste ich nicht länger als nötig in der Kälte stehen.



Around 7 am I welcomed MSC FANTASIA when she arrived.

She was entering backwards... It's fine with us... Due to missing public access to the bow for "normal" passengers, every single entry to the port is right... we have a stern cabin.




Sie fährt rückwärts rein... Uns ist es recht... Mangels der Bugplätze für "normale" Passagiere, ist uns jede rückwärtige Einfahrt Recht... Wir haben ja eine Heckkabine.



Hmm... are these now room-height windows on Deck 13 or are not they?

Is it what we call a French balcony or is not it??? (French Balcony: No space for furnitures but you can open fully your doors).




Hmm... Sind das nun raumhohe Fenstern auf Deck 13 oder nicht?

Und ist das ein Französischer Balkon oder nicht???



Zurück geht es ins Hotel zum Frühstück:



Back to the hotel for breakfast.

Typical Italian. So nothing for me.

But: no milk for corn flakes... Do all Italians eat their cornflakes with water???



Typisch italienisch, also nichts für mich.

Vor allem: es gab keine Milch für Corn Flakes... Essen Italiener ihre Corn Flakes mit Wasser???



Aber die Lage ist spitzenmäßig.


But it's a great location.



Escpecially with this view from your window.


... vor allem bei dem Anblick aus dem Fenster...



Gegen 09.45 Uhr laufen wir zur Garage Ponte dei Mille.

Unser Wagen ist schon so vorgeparkt, dass wir gleich losfahren können.

15 EUR hat uns die Nacht gekostet.

Der Wärter spricht deutsch und erklärt mir den Weg:

Berg rauf, wenden, gerade aus Richtung Hafen (rechts Autobahn, links Einkaufszentrum) in den rechten Tunnel und dann am Kreisverkehr wenden und rechts und links in den Hafen rein.

Als ich frage, ob ich nicht einfach hier am Aquarium reinfahren darf, kommt ein energisches Nein.


Around 9.45 am we walked over to Ponte dei Mille Garage.

The prepared our car for collection so we can start asap.

The night was 15 EUR.

The guard spoke German and explained the way:

Get up to the street, U-turn, straight ahead towards port (right Interstate, left Shopping Center) into the right tunnel and then U-turn at the rotary and right and left into the port.

When I asked if I cannot just go from the Aquarium side, he said no.






Last night we were told to go downwards but that's only for disembarking guests who like to collect their cars. So we use the ramp and upwards our car was taken over.


Gestern Abend hieß es noch, dass wir unten vorfahren sollen, aber das ist nur für die Abholer. So fahren wir auf die Rampe hoch und dort wird uns der Wagen entgegengenommen.





We were expected already by wnacken, a German forum member, who will leave in Barcelona and liked to meet us in the afternoon.

On the right side you see Ponte dei Mille-Terminal. And our hotel. From there you should not enter the port although there is an access. It should be only for workers and is secured with barrier and guard.



Wir werden schon von wnacken erwartet, der erst in Barcelona aussteigt und sich am Nachmittag mit uns treffen will.

Rechts sieht man das Ponte dei Mille-Terminal. Und unser Hotel. Und von dort sollen wir nicht rein fahren, obwohl es sogar eine Zufahrt geben würde. Die soll aber nur für das Personal sein und ist auch mit Schranke und Wärter besetzt.



Da unten findet also die Abfertigung für die ankommenden Gäste statt:


Above is the handling of the arrival guests:





Arriving from Genova Ovest you take the ramp and use 1/4 of the rotary...


Aus Richtung Genova Ovest kommt man also die Rampe hoch und fährt 1/4 des Kreisverkehrs...



... über die Brücke...


... over the bridge...



... to the place where your cars will be collected.

And again I was asked in perfect German what I think about Tipping... As I did want him to test if our waterproof bags with our duvees are really waterproof I gave them 10 EUR for five bags and valet parking. He smiled.



... zur PKW-Übernahme-Stelle.

Und wieder wurde ich in perfektem Deutsche gefragt, was ich über das Thema Trinkgeld denke. Da ich nicht will, dass an meinem wasserfesten Sack mit unseren Decken getestet wird, ob er nun wirklich wasserfest ist, denke ich dass 10 EUR für fünf Gepäckstücke und Wagen ein- und ausparken angemssen sind. Er lächelt.



Wir kreuzen den Strom der ankommenden Gäste und wir werden schon zum Check-in durchgelotst.


We had to cross the arriving passengers and will be guided to the Check-in.



The right aisle is dedicated for MSC Club-Members and MSC-Online-Check-In-guests.

It's great to have embarkation no. 3.



Der rechte Gang ist für MSC Club-Mitglieder und MSC-Online-Check-In-Gäste vorbehalten.

Über die Einschiffungsnummer 3 freue ich mich sehr.





So schön voll ist die Schlange für die anderen.


For the others the queue is quite long.



... and here the way to the waiting lounge which is relatively empty.


... und dahinten geht es zum Warteraum, der ziemlich leer ist.



Nach fünf Minuten war alles erledigt. Als wir später an Bord gehen und die Pässe vorzeigen wollen, werden wir nachdem sie als EU-Pässe identifiziert wurden, direkt durchgewunken.

Zuvor haben wir uns jedoch mit wyngyld noch getroffen, die uns ihre Plus- und Minusliste vorträgt. Leider sagte sie uns auch, dass rumtreiber schon weg sei. Schade.

Um 11.30 Uhr soll die Einschiffung beginnen. Wir gehen um 11.00 Uhr hoch.

Dort gucken wir uns das Treiben noch an:

Ausflüge...


After five minutes everything was managed. When we later went on Bord and wanted to presented our passports, they did not want to see them as we were identified as EU-citizens.

Before we met from the German forum wyngyld who told us her pro and cons. Unfortunately she told us that another German forum member rumtreiber already left. Sorry.

Embarkation should start at 11.30 am but went back to the lounge at 11 am.

There we checked the pre-cruise activities in the lounge:

Shore excursions...




Children programme...


Kinderprogramm...





Getränkepakete...


Beverage packages...





... and complimentary refreshments...


... und kostenlose Erfrischungen...



Ich will gerade auf die Toilette, als Einschiffungsnummer 4 aufgerufen wird.

Um 11.15 Uhr sind wir nach dem obligatorischen Fotos an Bord.

Wir werden zur Kabine geleitet, wobei unser Kellner wohl überrascht war, dass wir soweit laufen mussten. Sonst hätte er mir bestimmt mein Handgepäck nicht abgenommen.


I just wanted to see the restroom when the paged Embarkation No. 4.

After the obligatory pictures we are 11.15 am onboard!

We were guided to our staterrom but our waiter was surprised that we need to walk so long. Otherwise he would not have carried my hand baggage.




Dear Miss Weinreich of Vetter-Touristik,

even I terrorized you (I never said that I am an easy customer),

but you deserve a giant kiss (or something else... I will think about something nice when we return...)

State 13200 is THE dream!!!



Liebe Frau Weinreich von Vetter-Touristik,

auch wenn ich Sie terrorisiert habe (ich habe nie behauptet, dass ich ein einfacher Kunde sei...),

aber dafür verdienen Sie einen dicken Kuss (oder auch etwas anderes... Ich denke mir noch etwas aus...)

Die Kabine 13200 ist der Traum...



Kat. 5 - mit französischem Balkon, raumhohen Fenstern und zum Öffnen.

Es gibt genau acht Stück davon an Bord (zwei weitere sind nicht am Heck).

Und falls Sie darauf keinen Einfluss hatten und MSC die Kabine zugeteilt hat:

Vielen Dank MSC, aber meine 78 EUR für den Treibstoffzuschlag hätte ich trotzdem gerne wieder. Das ist eine Sache des Prinzipes. Ich könnte mich an diese Kabine gewöhnen und mir vorstellen, in so einer Kabine Dauergast zu werden...


Cat. 5 - with French Balkony, room-height windows and to open.

There are exactly eight of them aboard (two further are not at the stern).

And if you did not have any influence and MSC allocated the stateroom:

Thank you MSC, but I still want my 78 EUR fuel surcharge back. That's principal. I can stay all time in this cabin and can become eternal guest.




Is not it fantastic???


Ist das nicht fantastisch???





Zum Zeitpunkt des Einzuges ist es einem unserer Stewards Puraieg aus Mauritius unangenehm, dass wir schon da sind. Nur die Betten sind gemacht. Erleichtert atmet er auf, als wir meinen, dass wir nur unser Handgepäck rein stellen und gleich loslaufen.

Wir geben ihm noch 5 EUR und bitten ihn die Betten auseinander zu stellen.


At the time of entry our Mauritius steward Puraeig felt uncomfortable that we were already there. Only the bed were made. He was happy to hear that we told him just to be there to drop off our hand bags.

We gave him 5 EUR and asked him to seperate the beds.








The many mirrors allow a lot of fantasy in your mind... that why she calls MSC FANTASIA.


Die vielen Spiegel lassen Platz für viel Phantasie... Deswegen heißt das Schiff ja auch MSC FANTASIA...



Schade, dass es nur die Sandwich-Decken sind... Mal gucken, wie er es heute Abend auffasst, wenn wir ihm unsere Decken übergeben...


Only sorry that these are the Sandwich-Blankets... Let's see what he will say tonight, when we hand him over our duvess of our own...



We miss a water boiler...


Einen Wasserkocher vermissen wir...



Den LCD-Fernseher wurde wohl in einem Schnäppchen-Markt erworben...


They must have purchased this Flat-TV in a discounter...



Komischerweise zeigt er so komische Preise an, wenn man einen Film gucken will: 10,90 EUR... mehr als im Kino, bei Premiere oder in der Videothek... Kann es sein, dass es noch Lire sein sollen???

Außerdem lässt er sich nicht nach vorne kippen, so dass man vom Sofa nichts auf dem Bildschirm erkennen kann.

Und statt dem ARD-Mittagsmagazin gibt es nur das ARD-Tagsmagazin. So spart man auch: drei Buchstaben weniger.


It's crazy but it's showing crazy prices if you like to see movies: 10.90 EUR... That's more than movie theater, pay-per-view, Blockbuster... Could it be that it's shown in Italian Lira (the former Italian currency before Euro)???

And you cannot swing the screen to forward so you cannot see anything when you sit on the sofa.

You do not have full screen. Three letters of the current German TV news magazine are missing. So you can do savings: 3 letters on the screen.




Hairdryer, sewing set, laundry bag...


Fön, Nähzeug, Wäschebeutel...





A well equipped mini-bar.

Nice drawers but too small and to less for us... maybe we can put some clothes into the safe...



Eine gute gefüllte Mini-Bar.

Schöne Schubladen, nur leider für uns zu klein und zu wenig... Vielleicht können wir ein paar Kleidungsstücke in den Safe packen...



Die "blöden" Bügel, die man zu Hause nicht verwenden kann und daher nicht geklaut werden... aber so eng, dass man i. d. R. drei statt einem Kleidungsstück rausholt...


The "stupid" hangers, which you cannot use at home so nobody steal them... so narrow: you try to get out one but you get out three pieces of clothes...



And they took the bathroom extra for us from MSC MUSICA to make us feeling like then.


Und das Bad haben sie wohl extra für uns von der MSC MUSICA ausgebaut, damit wir uns wieder wie damals fühlen.







Here the interior architect did not thought like a cruiser. Such charger do not fit there. So have your own extension cord with triple sockets with you!!!


Hier hat der Innenarchitekt nicht mitgedacht. Solche Aufladegeräte passen dann nicht rein. Also 3-fach-Steckdose mit 1 m Verlängerung mitbringen!!!



Und klasse: wir müssen dieses Mal den Schrank nicht auseinanderbauen, um das LAN-Kabel anzuschließen.


That's great: this time we do not need to rearrange the furnitures to get our LAN-cable plugged.



I am happy to have my own LAN-cable with me. I can buy now directy in the webportal for 80 EUR a package of 370 minutes. The paper handling like on MSC MUSICA has gone. The download-connection is very good. Upload is sh... - maybe it will become difficult to blog. But better than before. You cannot upload the pictures then. Now it take a little time.


Zum Glück habe ich jedoch ein LAN-Kabel bei. Ich kaufe jetzt direkt im Portal einen Guthaben für 80 EUR über 370 Minuten. Die Zettelwirtschaft wie auf der MSC MUSICA entfällt. Die Download-Verbindung ist sehr gut. Upload ist Sch... - daher wird es wieder schwierig mit dem Bloggen. Besser als vorher. Z. T. bekam man die Bilder gar nicht hoch. Nur jetzt dauert es.



Das Schiff hatte seine Jungefernfahrt am 20.12.2008 und heute ist der 05.01.2009. Schade, dass manche Gäste vergessen, dass sie nicht zu Hause sind und wohl meinen hier wie die Wandalen alles beschädigen zu können oder gar rauchen oder ein Zimmerfeuerwerk angezündet haben.


The maiden voyage was on December 20, 2008 and today it is January 5, 2009. It's a shame that some guests forgot that they were not home and thought that the right to make damages are included in their cruise price, smoke or doing an indoor firework.



We went to the reception desk - let's say we tried it. wyngyld gave us a map. Because we did not want make trouble to our steward we only drop off our bags with the map. Somehow CLEAR signposts are missing in the elevators or the stairways.

Imma is not aboard and Tonino not as well.

We tried to change to the 2nd seating but we were put on the waiting list and told to make the first night as allocated.

There is no afternoon programme and in the evening only dance lesson and introduction event. Life drill will be held the next day.

At noon lunch should start in the self-service area. But you also can get something in the alternative dining venues for lunch against charge.

We just drank something. We bought some beverage packages through our travel agency but we do not know if they deliver the coupons to the stateroom or how it works. It's fine. We are thirsty and we pay normal. When we tipped 50 Cent we were asked all the time to have Danish or Croissant. As we just want to go to lunch and my breakfast was not so nice I took a piece of Danish. Yummy.

Bruno left something in the stateroom. Some of the elevators were not working properly, so that he had to walk all the way from Deck 5 to Deck 13. When he was back his tea was cold. He was looking for the men's room: still no fascilities for men... Grrr... We were happy to know that our stewards did our already our stateroom.



Wir gehen zur Rezeption - zumindestens versuchen wir es. wyngyld hat uns einen Plan mitgebracht. Weil wir aber unseren Steward nicht ärgern wollten, haben wir schnell das Handgepäck mit dem Plan nur abgestellt. Nur es fehlen in den Treppenhäusern und Fahrstühlen Orientierungshinweise.

Imma ist nicht an Bord. Und auch Tonino ist nicht da.

Wir versuchen auf die 2. Tischzeit zu wechseln, aber wir werden vertröstet und auf die Warteliste gesetzt.

Es gibt kein Nachtmittagsprogramm und abends nur Meringue und die Einführungsveranstaltung. Rettungsübung ist erst morgen früh.

Um 12.00 Uhr soll das Mittagessen im SB-Bereich starten. Allerdings gibt es in den Zuzahlrestaurants auch Mittagessen.

Wir trinken zunächst etwas. Wir haben zwar die Getränkepakete gekauft und wissen aber nicht, ob sie uns die Coupons in die Kabine zustellen oder wie es funktioniert. Ist auch egal. Wir haben Durst und kaufen normal. Als wir 50 Cent Trinkgeld geben, werden wir ständig gefragt, ob wir nicht noch Croissants oder Gebäck wollen. Da wir gleich zum Mittagessen wollen, nehme ich nach dem Frühstück im Hotel ein Stück Gebäck. Lecker.

Bruno hat etwas vergessen. Ein Teil der Fahrstühle spinnt, so dass er von Deck 5 auf Deck 13 zu Fuß geht. Als er wiederkommt ist sein Tee kalt. Er sucht die Toiletten: schon wieder keine Pissoirs für Männer... Grrr... Über seine Entdeckung, dass die Jungs bereits unsere Kabine herrichten sind wir erfreut.









Wir gehen doch ins SB-Restaurant, weil es leer ist.


We go to the self-service restaurant because it's empty.

















It's shame that only the HotDog can be named hot...

Nice to see that you have more than melons: two years ago there was no kiwis available...



Schade bloß, dass nur der HotDog eigentlich als heiß bezeichnet werden konnte...

Schön, dass es mehr gibt als Melonen: Vor zwei Jahren gab es keine Kiwis.



Wir ziehen uns in die Kabine zurück, um uns ein wenig auszuruhen. Ich bin ja seit 01.55 Uhr auf.

Also bis später.

Gruß
HeinBloed


We went to our stateroom to have a nap. I am awake since 1.55 am.

See you later.

Regards
HeinBloed

7 comments:

  1. hallo heinbloed und familie!
    herzlichen dank für die ersten photos und kommentare!! da wir am 27.1. diesselbe reise antreten, ist es für uns fantastisch zu erfahren, was uns erwartet! ich hatte schon 2007 ihren bericht auf der musica mit viel interesse gelesen: damals waren wir zur selben zeit an bord!! einen guten abend und eine ruhige erste nacht an bord wünscht euch chantal aus wien!

    ReplyDelete
  2. Anonymous5/1/09 11:19

    hallo heinbloed, genial deine berichte und die fotos - echt toll!!! ich hab schon damals den musica Bericht mit freude verfolgt, und werde das hier wieder tun, wir sind im juni auf der fantasia :) vielen lieben dank für diese mühe die hier auf sich genommen wird!!! echt super... und am rande bemerkt, darf ich nachfragen, mit welcher kamera diese tollen frühaufnahmen der fantasia in genua gemacht wurden, die sind wunderschön!

    lg Andrea aus Österreich

    ReplyDelete
  3. Anonymous5/1/09 11:57

    Ich wünsche Euch viel Spass auf der 3. Fahrt.

    Achtung auf Deck 5 bei der Sitzgruppe vor dem gläsernen Piano! Da geht eine Stufe runter! Stehen die Hinweisschilder noch?

    Für Nachteulen ist die Liquid Disco gut zum Abtanzen geeignet. Irgendwann in der Nacht kommen dann immer mehr Eltern und das Durchschnittsalter steigt deutlich.

    Für Raucher ist die Cigar Bar zu empfehlen. Dort hat man einen super Ausblick, die Sofas sind kuschelig, das Personal supernett und man merkt nicht wie gross das Schiff ist.

    Mein zweiter Lieblingsplatz ist die Piazza San Georgio direkt daneben. Hier kann man gegen Aufpreis italienisches Eis schlemmen. Ich habe aber immer Espresso mit einem Glas Wasser genommen.

    Danke nochmals, dass Du meine Grüsse ausrichten wirst. Ich war heute bei der Krankengymnastik und kann mit Bänderriss wieder passabel laufen, bin aber noch ziemlich lahm. Morgen nehme ich dann mit MSC Kontakt auf wegen der Regressansprüche. Die Sachbearbeiterin dürfte aus dem Urlaub wieder da sein.

    Ganz liebe Grüsse aus dem verschneiten Köln. Claudia

    ReplyDelete
  4. Rumtreiber6/1/09 00:51

    Hallo Tien
    Sorry das wir uns gestern in Genua nicht treffen konnten. Aber unseren Freuden mit denen wir reisten haben 2 Gepäckstücke vermisst. Das gab ein ziemlichen Trubel bis sie endlich ihre Sachen hatten. Irgend ein farbenblinder Kofferträger hat die Farben der Ausschiffungsbänder nicht erkannt.
    Danke für die tollen Bilder in deinem Blog. Somit kann ich die Reise nochmals miterleben.
    Wünsche dir und Bruno eine wunderschöne Reise und hoffe das ihr über die gewissen Schönheitsfehler der Fantasia hinwegsehen könnt.
    Liebe Grüsse
    Rumtreiber Andy

    ReplyDelete
  5. Also - ich finde es total super, Eure Berichte zu lesen, Eure Bilder anzuschauen, Eure Kommentare/Kritiken nachzuvollziehen. Ich war auf der Jungfernfahrt der MSC Fantasia und habe im Vorfeld auch Eure Berichte von der MSC Musica etc. gelesen und genossen.

    Bisher war ich am stärksten von Eurer Einschiffung begeistert - denn bei uns herrschte das reinste Chaos mit Verletzungen und Ohnmachtsanfällen sowie 5 Stunden Wartezeit in nicht vorstellbarem Gedränge.

    Es macht Spaß, Eure Erlebnisse so "hautnah" nachvollziehen zu können und noch einmal aus der Ferne mitzuerleben, weil man vieles kennt und einiges total gut nachempfinden kann.

    Ich wünsche Euch noch viel Spaß an Bord, weiterhin so tolle Berichte, einen tollen Aufenthalt auf der MSC Fantasia sowie eine gute Heimkehr.

    Außerdem ein dickes Dankeschön von mir!!

    ReplyDelete
  6. Anonymous6/1/09 12:35

    Das mit den Hinweisschildern ist so eine Sache.
    Während des Schwimmens am 2. Tag (29.12.Barcelona) wurde an den Baderegeln noch geschraubt.
    Die Decks sind in den Stiegenhäusern nicht beziffert - zB am Treppenabsatz od. zw. den Liften (nur seitlich in Silber/Gold auf braunem Untergrund).
    Die Geschäfte und Restaurants/Bars sind ebenso nicht beschriftet.
    Beim TexMex fehlt auch noch die Karte beim Eingang (leere Nische).
    Ich denke es wird das Schiff noch gebaut - wie mit der Hebebühne an der Rettungsfloßbefestigung ebenso in Barcelona....

    Die unsichtbaren Stufen in Bars/Restaurants sind eventuell (an Land) hübsch aber auf einem Schiff (erst recht) unmöglich.

    Noch etwas: was ist der mittlere Teil am 13.Deck (zwischen den franz. Balkonen)?

    Thomas / Linte

    ReplyDelete
  7. Hallo Tien,
    toller Bericht! Die Fantasia werden wir an Ostern 2015 besuchen :-)
    Gruß

    ReplyDelete