2013-11-10

Tag/Day 2.10 auf der/on MSC PREZIOSA in Genua/Genoa, Italy

Scroll down for English explanations - alternates with German explanations.


Ich war froh, dass wir einen NCC-Service bestellt haben (NCC steht für Noleggio con conducente = Autovermietung mit Fahrer). So stand unser Fahrer immer bereit um wegzufahren. Wir haben viele Tickets an den Windscheiben gesehen, besonders an mit sehr viel PS und Leder ausgestatteten Autos, die möglichst nahe an den Attraktionen und Geschäften parken wollten.



I was quite happy that we booked an NCC-service (NCC stands for Noleggio con conducente = Car rental with driver). So our driver always stood by to move away. We saw many many tickets at the car windows - especially with such cars with many Horse Powers and much leather equipement in the car who wanted to park as close as possible to the shops and attractions.

By the way this was our driver Davide. A real nice guy. I booked originally with Gloria of GGServices. But Davide explained that it was due to the requested type of vehicle and they exchange the orders to make sure that you get the vehicle you need.




Das ist übrigens unser Fahrer Davide. Ein sehr netter Kerl. Ich hatte eigentlich bei Gloria von GGServices gebucht. Aber Davide hat mir erklärt, dass es mit dem Fahrzeugtypen zusammenhängt und sie einfach untereinander die Aufträge weiterreichen, damit man das Fahrzeug bekommt, das passt.

So können wir dann auch in Zukunft Davide direkt bei Gran Turismo buchen, wenn wir kleinere Fahrzeuge brauchen. Und da er aus Savona ist, könnte das auch für Costa-Gäste nicht uninteressant sein.



For the future we could book directly Davide with Gran Turismo if we need smaller vehicles. As he was from Savona it might interesting for Costa-guests too.

12.30 hrs and no girls around.




12.30 Uhr und keine Mädels zu sehen.

12.33 Uhr und ich sage Davide, dass wir weiterfahren und das Gepäck der Mädels ausladen. Aber Davide ist das zu sehr Gentleman und wartet auf die Mädels.



12.33 hrs and I told Davide to head on and to load off the girls' bags. But Davide was too much gentleman and waited for the girls.

It's the same old story... In future I would say 13.20 hrs instead of 13.30 hrs!




Immer das gleiche... In Zukunft sage ich 13.20 Uhr statt 13.30 Uhr!

Wir werden pünktlich zum Flughafen Malpensa gebracht. Dort erwartet uns die unfreundlichste Person, die Swiss weltweit abfertigen darf. Und sie wird für die besten Kunden der Swiss am Schalter der Business Class eingesetzt. Am Flughafen selbst wird schon über auf die Weltausstellung EXPO 2015 aufmerksam gemacht. 15 Jahre nach der EXPO in Hannover wird es doch höchste Zeit mal wieder eine EXPO zu besuchen.



We were taken right on time to Malpensa Airport. There the most unfriendly person who could handle Swiss was expecting us. And she was allocated to serve the counter of Swiss' best customers in Business Class. At the airport they had alrady the advertising for the World Exhibition EXPO 2015 in Milan. 15 years after the EXPO in Hanover, Germany it was time to see one again.

Bruno and I went to the Lufthansa Lounge as we urgently need some power outlets.




Bruno und ich gehen kurz in die Lufthansa Lounge, weil wir Steckdosen brauchen.

Und eine kleine Erfrischung inkl. etwas Ruhe...



And a little refreshment incl. some silence...



Es geht weiter nach Zürich. Zunächst mit einem Vorfeldbus.



We headed for Zurich, Switzerland. But first with a airside bus.



Mellie und Richard sind schon mit uns im ersten Bus mit...



Mellie and Richard came with us in the first bus...

but the girsl were again shopping...




Aber die Mädels waren schon wieder einkaufen...

und treffen erst mit dem 2. Bus ein.



and arrived with the 2nd bus.





Shopping bags...



Tüten...







Lake Como? Lake Maggiore?



Comer See? Lago Maggiore?

Es geht über die Alpen.



We crossed the Alps.

Last time I had unluck with Lufthansa between Frankfurt and Munich. So half of the Economy guests got nothing while others got 1-2 beverages. Here with Swiss each got a little bottle of water and that was fine.



Zuletzt hatte ich zwischen Frankfurt und München bei Lufthansa Pech! Da gab es für die Hälfte der Economy Passagiere nichts und für die anderen 1-2 Getränke. Hier bei Swiss gibt es für jeden ein Fläschchen Wasser und das ist gut so.



And they started to beg... So they got more chocolate. How awkward...



Und es wird gebettelt... Daher gibt es Nachschub für Schoki. Wie peinlich...

No comments:

Post a Comment